CASSIA FISTULA

Kassia Fistula

 

Selbstverantwortung und Hilfe zur Selbsthilfe
in natürlicher Form aus alter Zeit.

 

 

 

 

Mein persönlicher Erfahrungsbericht mit der Cassia Fistula.
 

Florian Sauer
 

Vitale Gesundheit erlangte ich durch natürliche Entgiftung, Ernährungsumstellung und eine mir bewusste Lebensweise!

"Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" war der Leitspruch meiner Großmutter. Ich musste ihn einige Zeit in mir reifen lassen, um ihn in seiner umfänglichen Bedeutung fürs Leben zu verstehen.

 

 

Cassia Fistula, auch ,,fließender Darm – abflussfrei'' genannt, ist für mich wohl mit Abstand das natürlichste Entgiftungs- und Abführmittel, das es neben der Pomelozzini zur fließenden Darmreinigung gibt. Sie ist in ihrer richtigen Anwendung meiner persönlichen Erfahrung nach sehr sanft, sicher, schmackhaft und entsprechend der Feinfühligkeit dosierbar.
Jeder macht das heutzutage und gemäß seiner Verfassung anders.

 

Ich habe meine eigene Geschichte, wie man Cassia schon vor 2500 Jahren angewendet hat, untenstehend GRATIS für alle zum Download zur Verfügung gestellt! Studien dazu gibt es nicht. Es ist eben nur eine Geschichte. So wie ein Märchenbuch, aus dem jeder selbst seine Realität schaffen und seine Erkenntnisse ziehen kann.

 

Ein wunderleichtes Körpergefühl habe ich mit der Cassia Fistula oder Pomelozzini jedes Mal erlebt.


 

Was habe ich bei mir festgestellt
 

Sie wirkt nur dort reaktiv, wo Giftstoffe und starke Übersäuerung die Grundlage sind.

Eine wunderbare Frucht für gesunde Menschen, die gesund bleiben wollen.

Meine Darmflora hält sie dabei auch noch gesund. Aus diesem Grund merken gesunde Kinder nichts, wenn sie aus Versehen diese leckeren Fruchtscheiben mal gelutscht oder probiert haben.

 

Vor 2500 Jahren wollte man all jenen Menschen helfen, die ihren Körper und ihr Bewusstsein auf ganz natürliche Weise positiv verändern wollten. Heute versucht man die Cassia zu verbieten, damit Menschen das machen und nur das konsumieren, was ihnen gesagt wird, ohne selbst Denken und Entscheiden zu müssen. 

 

 

GRATIS ERFAHRUNGS-GESCHENK: Cassia Geschichte nach Florian Sauer!

 

Achtung: Dies ist nur eine überlieferte Geschichte und keine Anwendungsempfehlung.

Sie ersetzt keine medizinische Behandlung oder Therapie. Heilaussagen werden ausgeschlossen.

Wer Cassia Fistula für sich zur Anwedung bringen möchte, sollte immer im Vorfeld einen Arzt oder Apotheker mit tausenden Fragen überschütten, bis er eine Dosierung und Anwendungssempfehlung für sich treffen kann.

Jeder Mensch ist anders und braucht einen individuellen Weg.
 

 

Cassia Fistula Geschichte nach Florian Sauer
CassiaFistula06_2020_Anleitung.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]

 

 Meine persönlichen Erfahrungen mit salinischen Abführmitteln.

 

❌❌

 

Salinische und chemische Abführmittel meiden


Achtung: Grundsätzlich sollten keine chemischen Bittersalze oder Glaubersalze und vor allem keine salinischen Darmpassage Abführmittel wie Magnesiumcitrat, Natriumhydrogenphosphat, Magnesiumsulfat, Magnesiumphosphat und Calciumcarbonat kombiniert in höherer Dosierung (2x täglich) oder dauerhaft zur Darmentleerung verwendet werden. Diese medizinisch neumodernen und unnatürlich gebleichten ,,Chemie-kalien'' können durch ihre osmotische, wasserrückhaltende Reaktion im Darm eine starke Dehydration im Körper und der Zellen im Blutkreislauf verursachen. Die Empfehlung von Ärzten, daraufhin genügend Wasser zu trinken, reicht hier in dieser Situation nicht aus. Schäden und Nebenwirkungen sind vorprogrammiert. Deshalb werden sie heutzutage immer nur noch von medizinischen Ärzten empfohlen. Hier ist ein gesunder Abstand ratsam.
 

 

Salz-Gifte schmecken nicht.

Unser Körper in seiner Feinfühligkeit spürt diese Gefahr und lehnt sie instinktiv ab

 

Niedriger Blutdruck, Übelkeit, Stoffwechselstörungen, starke Krämpfe, Schwindel, Erbrechen, Ohnmacht und Durchblutungsstörungen sind bisher als Nebenwirkungen bekannt. Es kann sogar bei Einnahme oder in Folge langfristiger Anwendung zur Exsikose führen. Grundsätzlich greifen sie durch ihre rapiade Wirkung den Darm an und beeinträchtigen damit unserer Darmflora sehr stark. Verdauungstörungen sind die Folge, was eine weitere Einnahme teurer Darmaufbaupräparate mit Mikroorganismen zur Neubesiedelung nötig macht.

Das wirkliche Ausmaß der Schädigung im Biotop der Mikroorganismen unseres Verdauungstraktes konnte aufgrund mangelnden Interesses der Pharmalobby bisher leider noch nicht anerkannt bewiesen werden. Berichte gibt es jedoch genügend.
 

 

Saline Bittersalze und Glaubersalz haben längst ausgedient

 

Wenn wir also ausleitend oder abführend auf unseren Darm einwirken wollen und der Einlauf (erreicht nur den Dickdarm) nicht ausreicht, dann sollte man natürlich mit dem, was uns die Natur fertig gewachsen anbietet, arbeiten. Sollte im Notfall nichts anderes zur Hand sein, kann hier, wie es im Leben so ist, bestimmt mal eine Aussnahme gemacht werden.

 

Ganz nach dem Motto "Die Menge macht das Gift" wird der Körper und das Biotop darin bis zu einem gewissen Grad damit umgehen können. Ganz bestimmt aber nicht, wenn diese Salz 2x täglich, an 3 aufeinanderfolgenden Tagen bei unnatürlichen Leberreinigungen oder Fastenkuren hintereinander benutzt werden.
 

 

• Wähle zum Schutz Deiner Gesundheit daher besonnen •

 

 

Die wunderbare Frucht der Cassia Fistula kannst Du noch frei käuflich erwerben. Da sie heutzutage aber als "Medizinprodukt" eingestuft werden soll, um sie damit vom frei zugänglichen Markt zu verdrängen und zu verbieten, wird sie meist als Dekorationsprodukt oder Potpourrie verkauft. Brave Menschen nehmen sie zur Dekoration und Erdmännchen eben zur inneren Entgiftung, wie es schon vor 2500 Jahren war.

Wir pflegen Geschichten über natürliches Gesundheitswissen und alte Heilungsmethoden in Selbstanwendung!

 

 

 

"Gesunder Magen bleibt unbeachtet, viel Arbeit, wenig Dank!"
– Wilhelm Busch



 

Meine privaten und persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Cassia Fistula in den letzten 10 Jahren.

 

Cassia Fistula - Der natürliche Weg von Anfang an...
 

Der Vorteil der Cassia Fistula gegenüber künstlichen Abführmitteln ist, dass sie auch stoffwechselanregend über einen längeren Zeitraum eingenommen werden kann. Es gibt keine öffentlichen Testimonials über bleibende Schäden, Nebenwirkungen, Gewöhnungseffekte oder bekannte Kontraindikationen; ebenso kein bekanntes Suchtpotenzial, das sich durch die Verwendung der Sennes-Schoten je ergeben hat. Stärker wirkt sie nur dort, wo auch Gifte vorhanden sind. Somit kann es schon mal Krampfen, Schweißperlen auf der Stirn, einen erhöhten Stoffwechsel und jede Menge Ausscheidungen geben. Leichte Rückvergiftungen sind immer spürbar bei Ausscheidungen stärkerer Gifte. Es ist sehr selten der Fall und gehört eben zum Entgiftungsprozess auch manchmal dazu.
 

 

Cassia ist nach eigener Erfahrung blutreinigend, entgiftend und sanft abführend

 

Diese tropische und wildwachsende Schote wird in Stangenform wild geerntet – sie kann selbst aufbereitet werden oder wird oftmals auch schon frisch ausgelöst und einnahme-bereit zum Verkauf angeboten. Bio ist hier nicht nötig, da es reine HandMade Wildpflückungen sind. Sie kommen vorwiegend aus Thailand, Sri Lanka, Kolumbien, Indien, Kuba und selten auch mal aus Ägypten. In jedem Fall frisch verpackt und wirkungsvoll für eine Selbstanwendung. Dosierungen gibt es nicht, jeder muss selbst herrausfinden, was ihm gut tut.

 

Röhren-Kassie oder auch Indischer Goldregen genannt
 

Anzuwenden bei allen aktiven Prozessen wie Fastenkuren, natürlichen Leberreinigungen und Entgiftungen. Erfahrungsbasiert bekannt im Einsatz bei Sodbrennen, Migräne, Übersäuerung, Mundgeruch, Blähungen, Verdauungsbeschwerden, Völlegefühl, Blähbauch, Neurodermitis, Parasiten und Verpilzungen sowie bei allen gewünschten Darmentleerungen.

 

...schon aus der Bibel als "Manna" bekannt...
 

Sie soll schon damals von Moses verwendet worden sein. Vor der Taufe verabreicht, sollte sich der Intellekt reinigen, damit die Jünger ins Leben gehend ihre Lebensaufgabe finden.
Dr. Albert Brunner

 

Wirkstoff Sennoside, Mannitol und Laxantien
 

Cassia Fistula wirkt aufgrund ihrer natürlichen Sennoside und dem enthaltenen Mannitol ganz besonders gut als Abführmittel. Gleiche Wirkstoffe werden in der medizinischen Herstellung auch für Abführmittel verwendet. Deshalb eignet sich hier die Cassia Schote ganz besonders als natürlicher Ersatz mit gleicher Wirkung. Da ihr Prozess längst nicht so aggressiv ist, liegt ihre Effektivität in der Dosierung. Sie soll bei richtiger Anwendung sanft aber wirkungsvoll sein.

Diese Frucht sollte immer nur in ihrer natürlichsten Form angewendet werden.

So, wie sie aus Thailand importiert wird. Cassia enthält den Wirkstoff Anthrachinone, welcher bei Daueranwendungen als Stofflichkeit im Überschuss auch mal kontraindikativ wirken kann. Wissenschaftliche Studien dazu gibt es bisher jedoch nicht. Es sind Vermutungen oder Bedenken, wie wir sie bei allen Mitteln wie Antibiotika, Cortison, Hormonen, Psychopharmakas, Zucker, Kaffee oder Salzen bei Überdosierung kennen. Vorübergehende Anwendungen sind für mich aus Erfahrung bedenkenlos und in naturreiner Form in erster Wahl absolut unbedenklich. Verantwortung für Gesundheit kann nur jeder selbst für sich übernehmen.

(Achtung: Ist dies nicht möglich, sollte immer ein Arzt oder Therapeut die Aufsicht und Entscheidungsgewalt haben.)

 

 

 

"Gesundheit schätzt man erst wenn man sie verloren hat!"
– Florian Sauer

 

 

 

Ihr Geschmack ist fruchtig süß und einfach lecker

 

Bei chemischen Abführmitteln reagiert eigentlich jeder mit Reizung und Abneigung. Dies hat einen guten Grund. Unsere instinktive Sperre schützt uns eben vor diesen Giftstoffen in Einnahme. Dieses Gefühl und innere Zeichen sollte nicht übergangen werden.

 

Cassia Fistula ist hier völlig anders. Sie mundet 95% all denen, die sie anwenden, und erinnern an eine geschmacklich fruchtige Art. Bei Überdosierung brennt die Zunge. Dies zeigt einen Überschuss an Zuckertensiden an und hilft die Einnahme dann sicher zu reduzieren.

 

Ich habe sie über 10 Jahre lang mit durchweg positiven Erfahrungen und Ergebnissen getestet. Ich setze sie seither bei allen Entgiftungskuren mit einer optimalen Dosierungsanleitung ein.

 

Natürlich angeregt reinigt sie bei uns den Verdauungstrakt

 

Sie darf es einem eben wert sein, einmal ausprobiert zu werden. Danach hat man nicht nur eine andere Einstellung zu medizinischen Behandlungen, sondern auch einen Grund mehr, seine bisherigen salinischen Abführmittel als Sondermüll zur Entsorgung in der Apotheke abzugeben. Da gehören sie nähmlich hin.

 

Niedriger glykämischer Index. Somit auch für Diabetiker geeignet.

Cassia ist Dank des Stoffes Mannit fruchtig-süß im Geschmack. Dieser Zuckeralkohol stammt von dem Namen Manna ab. Das sogenannte Mannitol ist ein Zuckeraustauschstoff der auch, "wie soll es anders sein", in der Herstellung von Arzneistoffen sehr wichtig ist. Sogar zugesetzt in medizinischen Drogen wie Kokain soll man diesen anregenden Stoff finden.

 

Cassia schützt die Nieren, salinische Abführmittel schaden.

 

Mannit ist für seine sanfte Abführung als Laxans bekannt. Es ist eines der am häufigsten verwendeten Osmodiuretika. Es wird über die Nierenkörperchen filtriert, was viele Naturapeuten als forcierte Diurese (Entgiftung) zum Vorteil nutzen, um verstärkt durch den Wasserlass die Blase/Prostata und damit das gesamte Herzkreislaufsystem allumfassend zu reinigen. Nieren könnten damit effektiv vor Nierenversagen und Verkalkung geschützt werden.

 

 

 

 

"Die ständige Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit!"
– Platon

Cassia Fistula frisch in Thailand pflücken oder vor jeder Anwendung und inneren Reinigung als Dekorationsprodukt bequem nach Hause liefern lassen.

 

 

 

Cassia Schote – reine Naturform!

 

 

  • Wildwachsend und unbehandelt
  • Unbegrenzt haltbar

 

Naturprodukt:

Die Art der Stangen ist je nach Herkunftsland sehr unterschiedlich.

 

Haltbarkeit Cassia Fistula Stangen:

Cassia Fistula in Stangenform ist bei Zimmertemperatur unbegrenzt haltbar. Um jedoch das Innere vor dem Austrocknen zu bewahren, sollten die Stangen einmal pro Monat für 1 Tag im Wasser schwimmend befeuchtet werden. Hier ziehen die kleinen Holzscheiben im Inneren die Feuchtigkeit und es bleibt eine gute, melasseartige Fruchtschicht als Dekostoff erhalten. Faustregel: Klappern die Cassia-Stangen, dann sind sie zu trocken und sollten befeuchtet werden. Sie sollten nicht in den Kühlschrank und trocken gelagert werden.

 

 

Cassia Fistula Dekoration Abflussfrei

ausgelöst & verpackt

 

  • ohne Mühe des Auslöseprozesses
  • direkt zur Dekoration verwendbar

 

Haltbarkeit im Kühlschrank: 


6 Monate

 

Haltbarkeit Cassia Fistula ausgelöst:

Im ausgelösten Zustand wird immer das Beste aus den Stangen ohne Kleintiere und Parasiten verwendet. Deshalb wirkt es in Deko ein bisschen besser als die Stangen in Naturform. Bei den Stangen weiß man nicht immer genau, was drin ist. Da es ausgelöst ein trockenes Frischeprodukt ist, sollte es nicht länger als 6 Monate nach Lieferung im Kühlschrank aufbewahrt werden. Danach entsteht ein Fermentationsprozess der nur das Geruchsbild etwas verändert. Die Dekorationswirkung bleibt jedoch gleich.

 

 

Eine der ältesten Heil-Früchte wie vor 2500 Jahren nach Hause bestellen!

Bestellen und zur Dekoration zu Hause aufbewahren.

 

 

Die Geschichte zur Cassia weiter oben zum PDF-Download 

 

...schon die Germanen und selbst Moses wussten sie als verjüngendes Reinigungsmittel zu verwenden...

 

 

Alternative Bezeichnungen der Cassia Fistula:
 

Purgier-KassieFisett-Kassie oder Indischer GoldregenRöhren-KassieCassia fistulaKassiaKassieMannaSennesfruchtSennesfrüchteMannastangenNaturprodukteIndischer GoldregenCassia, Manna, Mannitol, Mannit, Sennosiden, SamenSennesfruchtRöhrenkassiePuddingröhrenbaumPurgierkassieFisettkassie, Mannastange, Sennesschote, Bittersalz, Glaubersalz, salinisches Abführmittel, Saline, Osmodieuretikum, Darmpassage 2, Darmpassage 3, Darm Passage, Golden Shower Tree, Abführmittel, Verdauungsregulator, Darmreiniger, Sodbrennen, Magendruck, Völlegefühl.

 

 

 

Hilfe zur Selbsthilfe ist das, was aus alter Zeit überlebt hat und heutzutage nur jeder für sich selbst entscheiden kann und zu verantworten hat.

 

Für mich gibt es einen Grund, warum die Cassia Fistula die Form und das Aussehen unseres Darmes bekommen hat!
Eine super Symbolik für unser freies Abflussrohr.

Der Chef des Körpers ist der Darm.
Wir sollten uns mit ihm gut stellen und auf ihn Acht geben.

 

 

 

 

 

Mail: info@nakurapie.de

 

Wir freuen uns! ❤︎

 

 

 

"ZUHAUSE ist da wo das Herz ist!" 

 

 

 

 

Nakurapie®Akademie Florian Sauer:

Gesundheitslehrer für Detox, innere Reinigung und Entschlackung. Naturapeut und Vitalitätsmentor für Selbstheilung, Vitalkost und natürliche Lebensweise. Fastenleiter nach Buchinger, Heilfasten und Entgiftungsfasten. Holistischer Lebens-, Ernährungs- und Vitalberater, Yogalehrer, Shiatsupraktiker der 5 Elemente und Raindrop®Praktiker.

 

Wichtiger Hinweis: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass nur Mediziner und Angehörige der Heilberufe berechtigt sind, eine Diagnose zu stellen und Krankheiten zu behandeln. Ziehen Sie bitte in jedem Fall einen Mediziner bei gesundheitlichen Beschwerden und Krankheiten hinzu! Ich bin weder Arzt noch Therapeut und stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen ab. Die Seminare und Ausbildungen ermöglichen keine Ausübung der Heilkunde nach dem Heilkundegesetz. Lesen Sie bitte dazu auch in unseren AGBs unter Kontakt die entsprechenden Hinweise und das Klienteninformationsblatt.

KUREN & ANGEBOTE:

• Leberfasten nach Florian Sauer

• Ausbildung zum Detox Coach

• Heilfasten / Wanderfasten

• Detox Saftfasten

• Kokoswasserfasten

• Rohkost Zubereitungseminar

 

Deine Ernährung – Deine Ausbildung!

Einfach "Rabatt Florian Sauer" eingeben &
50€ Rabatt
erhalten.

(ANZEIGE)

Empfehlung von Florian Sauer:

Hier eine Vorschau ins aktuelle Magazin

(ANZEIGE)

∞∞∞

Druckversion Druckversion | Sitemap
Nakurapie®Akademie by Florian Sauer